Emotion Übung

EmotionUebungSoph

Kennt ihr das, wenn ihr glaubt, dass ihr früher mit euren Zeichnungen Dinge besser ausdrückend konntet, als heute? Meistens stimmt das zwar nicht, denn wenn man die neue Zeichnung mit Früherem vergleicht, sieht man schon, dass man sich ernorm verbessert hat. Aber irgendwie nagt das dann an einem und man hat das Gefühl, wieder ein bisschen Üben zu müssen. Das habe ich oft, wenn es um das lebendige Ausdrücken von Emotionen geht. Ihr kennt ja schon meine Reihe zu den Grundemotion nach Ekman. Diesmal habe ich aber versucht etwas komplexeres hinzubekommen: Eine Mischung aus Traurigkeit und Enttäuschung. Meint ihr, es ist mir gelungen?

Advertisements

2 Gedanken zu “Emotion Übung

  1. Ich finde dir ist es wirklich sehr gut gelungen die Emotion rüber zu bringen! Auch finde ich wirkt die Zeichnung sehr lebendig durch die Bewegung in den Haaren 🙂 Wirklich gut!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s